• Mi. Feb 21st, 2024

Arbeitsmarkt

  • Startseite
  • Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Im Schlussquartal 2023 haben sehr viele Menschen in Deutschland für Entgelt gearbeitet. Doch die Zahl der Erwerbstätigen wächst kaum noch.

Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Im Schlussquartal 2023 haben sehr viele Menschen in Deutschland für Entgelt gearbeitet. Doch die Zahl der Erwerbstätigen wächst kaum noch.

Urlaubsgeld für knappe Hälfte der Tarifbeschäftigten

Die schönsten Monate im Jahr sind eine teure Angelegenheit, zu der Finanzspritzen hochwillkommen sind. Doch längst nicht jede und jeder erhält eine Sonderzahlung namens Urlaubsgeld.

Zahl der Arbeitslosen steigt vor dem Sommer

Lange zeigte sich der Arbeitsmarkt weitgehend unbeeindruckt von den Krisen und Problemen der Wirtschaft. Doch allmählich werden die Spuren der konjunkturellen Probleme sichtbar.

Zahl der Arbeitslosen steigt vor dem Sommer

Lange zeigte sich der Arbeitsmarkt weitgehend unbeeindruckt von den Krisen und Problemen der Wirtschaft. Doch allmählich werden die Spuren der konjunkturellen Probleme sichtbar.

Zahl der Arbeitslosen steigt vor dem Sommer

Lange zeigte sich der Arbeitsmarkt weitgehend unbeeindruckt von den Krisen und Problemen der Wirtschaft. Doch allmählich werden die Spuren der konjunkturellen Probleme sichtbar.

Konjunkturflaute lässt Zahl der Arbeitslosen steigen

Lange zeigte sich der Arbeitsmarkt weitgehend unbeeindruckt von den Krisen und Problemen in der Wirtschaft. Doch allmählich werden die Spuren der konjunkturellen Probleme sichtbar.

Konjunkturflaute lässt Zahl der Arbeitslosen steigen

Lange zeigte sich der Arbeitsmarkt weitgehend unbeeindruckt von den Krisen und Problemen in der Wirtschaft. Doch allmählich werden die Spuren der konjunkturellen Probleme sichtbar.

Steigende Arbeitslosigkeit, aber mehr Beschäftigung

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung meldet einen Rückgang seines Frühindikators für den Arbeitsmarkt. Die Arbeitsagenturen rechnen mit mehr Arbeitslosen, aber auch mit mehr Beschäftigten.

Steigende Arbeitslosigkeit, aber mehr Beschäftigung

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung meldet einen Rückgang seines Frühindikators für den Arbeitsmarkt. Die Arbeitsagenturen rechnen mit mehr Arbeitslosen, aber auch mit mehr Beschäftigten.